Betreutes Einzelwohnen

Das Betreute Einzelwohnen ist eine ambulante aufsuchende Hilfe für psychisch kranke Menschen, im Rahmen der Eingliederungshilfe nach §§ 53-60 SGB XII, die in einer eigenen Wohnung leben und Hilfe und Unterstützung zur Bewältigung des Alltags und persönlicher Herausforderungen benötigen.

Unser Fachteam besucht die Menschen in der Regel zu Hause, wobei sich die Zahl und Dauer der Hausbesuche nach dem jeweiligen Hilfebedarf richtet, welcher vor Beginn der Maßnahme ermittelt wird.

Wir bieten Unterstützung und Hilfestellung:

  • im Umgang mit der Erkrankung und deren Folgen
  • bei der Bewältigung von Krisen
  • im lebenspraktischen Bereich
  • bei der Strukturierung und Bewältigung des Alltags
  • im Umgang und Kontakt mit Behörden
  • in der Förderung sozialer Kontakte
  • bei der Freizeitgestaltung
  • im Arbeitsleben bzw. bei der beruflichen Wiedereingliederung

Zielgruppe/Personenkreis

Unser Angebot richtet sich an erwachsene Personen, die

  • mindestens 21 Jahre alt sind
  • an einer psychischen Erkrankung leiden
  • ein gewisses Maß an Motivation und Kooperationsbereitschaft mitbringen

Aufnahmeverfahren/Finanzierung

Das Betreute Einzelwohnen ist eine Sozialhilfeleistung der Eingliederungshilfe nach §§ 53 – 60 SGB XII. Sofern die gesetzliche Vermögens- und Einkommensfreigrenze nicht überschritten wird, können die Kosten für die Maßnahme Betreutes Einzelwohnen vom zuständigen Sozialhilfeträger übernommen werden.

Die Antragsstellung zur Kostenübernahme erfolgt im Rahmen des Gesamtplanverfahrens. Dafür sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Antrag auf Hilfe/ Übernahme der Betreuungskosten
  • Sozialbericht
  • Ärztlicher Bericht

Die nötigen Formulare sind als Download auf der Homepage des überörtlichen Sozialhilfeträgers hinterlegt. Fragen Sie uns gerne nach Hilfe.

Interessieren Sie sich für das Betreute Einzelwohnen oder kennen Sie jemanden, der von unserem Angebot profitieren würde? Dann rufen Sie gerne an, um ein persönliches Informationsgespräch zu vereinbaren.

Ihre Ansprechpartnerin:

Julia Menini (Casemanagerin, Psychotherapeutin HP)
Telefon: 09286/96231

Vielleicht auch interessant für Sie: